Valentina Lodovini

Valentina Lodovini (* 14. Mai 1978 in Umbertide) ist eine italienische Film- und Fernsehschauspielerin.

Lodovini wuchs in Sansepolcro auf und besuchte die Schule für dramaturgische Künste in Perugia. Dann zog sie nach Rom um ihr Studium dort am Centro Sperimentale di Cinematografia fortzusetzen. Nachdem sie anfangs in mehreren Nebenrollen bei Filmen mitwirkte, wurde Lodovini durch Carlo Mazzacurati's Filmdrama La giusta distanza. Für diesen Film war sie für den David di Donatello in der Kategorie Beste Schauspielerin nominiert.

2011 gewann Lodovini den David di Donatello in der Kategorie Beste weibliche Nebenrolle in der Rolle der Maria in Willkommen im Süden. Sie stellte diese Rolle auch im Film Willkommen im Norden dar.

2016 wurde sie bei den 73. Filmfestspielen von Venedig in die Jury der Reihe Orizzonti eingeladen.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Valentina
Geburtsdatum:14.05.1978 (♉ Stier)
Geburtsort:Umbertide
Nationalität:Italien
Sprachen:Italienisch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Schauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:103001400
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2009176726
Filmportal:N/A
IMDB:nm1779438
Datenstand: 18.09.2019 01:10:48Uhr