Chloe Webb

Chloe Webb (* 25. Juni 1956 in New York City) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Webb wuchs in Syracuse (New York) auf. Sie studierte am Boston Conservatory of Music and Drama und spielte seit dem Jahr 1981 im Musical Forbidden Broadway.

In der Filmbiografie Sid & Nancy (1986) spielte Webb an der Seite von Gary Oldman die Rolle der Nancy Spungen. Für diese Rolle gewann sie im Jahr 1987 den Boston Society of Film Critics Award und den National Society of Film Critics Award. In der Komödie Twins – Zwillinge (1988) spielte sie die Rolle von Linda Mason, einer der zwei Schwestern, die die ungleichen Zwillinge Julius Benedict (Arnold Schwarzenegger) und Vincent Benedict (Danny DeVito) heiraten. Im Jahr 1988 trat sie fünfmal in der Fernsehserie China Beach als Laurette Barber auf, wofür sie im Jahr 1989 für den Emmy Award nominiert wurde.

Im Filmdrama Perfect Love Affair (1994) spielte Webb an der Seite von Warren Beatty und Annette Bening. Im Fernsehdrama The Ballad of Lucy Whipple (2001) spielte sie neben Glenn Close und Jena Malone.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Chloe
Geburtsdatum:25.06.1956 (♋ Krebs)
Geburtsort:Greenwich Village
Alter:63Jahre 2Monate 24Tage
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Schauspieler, Fernsehschauspieler, Filmschauspieler, Bühnenschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:66666621
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:nr98027485
Filmportal:N/A
IMDB:nm0916050
Datenstand: 18.09.2019 01:18:18Uhr