Lise Lense-Møller

Lise Lense-Møller (* 31. Oktober 1957 in Kopenhagen) ist eine dänische Filmproduzentin.

Lense-Møller hat von 1978 bis 1981 verschiedene Kurse an Den Danske Filmskole besucht und anschließend einige Jahre Englisch sowie Anthropologie an der Kopenhagener Universität studiert. Seit 1990 absolviert sie Kurse zu filmrelevanten Themen und hält auch selbst Kurse. Mitte der 1980er Jahre hat sie als Übersetzerin in der Buch- und Filmbranche gearbeitet. 1984 gründete sie ihre erste Produktionsfirma mit dem Namen Lise Lense-Møller Film. Elf Jahre später ihre zweite Magic Hour Films ApS. Mit dieser hat sie zum Beispiel den 2010 mit einem Oscar ausgezeichneten Dokumentarfilm Burma VJ – Berichte aus einem verschlossenen Land produziert.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Lise
Geburtsdatum:31.10.1957 (♏ Skorpion)
Geburtsort:Kopenhagen
Alter:62Jahre 9Monate 15Tage
Nationalität:Dänemark
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Filmproduzent,

Merkmalsdaten

GND:160803403
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:121873822
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2010102508
Filmportal:N/A
IMDB:nm0502208
Datenstand: 15.08.2020 21:25:22Uhr