Aldo Gugolz

Aldo Gugolz (* 24. Juni 1963 in Luzern) ist ein Schweizer Regisseur, Autor, Kameramann und Filmproduzent. Bekannt wurde er mit seinem Kinodokumentarfilm Rue de Blamage, in dem er Einblicke in das Leben von Personen gewährte, die an der Baselstrasse in Luzern wohnen oder arbeiten. Mit dem Kinodokumentarfilm Kühe auf dem Dach gewann er unter anderem 2020 den Prix du Jury am Dokumentarfilmfestival Visions du Réel in Nyon und 2021 den Innerschweizer Filmpreis der Albert-Koechlin-Stiftung sowie die Genziana d’oro Miglior film am Trento Film Festival.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Aldo
Geburtsdatum:1963 (♑ Steinbock)
61. Geburtstag
Geburtsort:Luzern
Alter:61Jahre 5Monate 13Tage
Nationalität:Schweiz
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Kameramann, Filmregisseur, Drehbuchautor, Filmeditor, Aufnahmeleiter, Regisseur,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:311713667
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:N/A
Filmportal:N/A
IMDB:nm6711681