Sylvie Landra

Sylvie Landra ist eine französische Filmeditorin.

Ihre Tätigkeit im Filmgeschäft begann Landra Ende der 1980er-Jahre.

Der 1994 inszenierte Léon – Der Profi war ihr erster Langspielfilm, bei dem sie den Schnitt übernahm. Die Produktion war auch ihre erste Zusammenarbeit mit dem Regisseur Luc Besson. Mit Das fünfte Element (1995) sowie Johanna von Orleans folgten zwei weitere gemeinsame Projekte. Landra erhielt für alle drei jeweils eine Nominierung für den César.

Eine vierte César-Nominierung erhielt Landra 2007 für ihr Mitwirken an Ein perfekter Platz. Dieser Film wurde von Danièle Thompson inszeniert, mit der Landra auch mehrmals kooperierte.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Sylvie
Geburtsdatum:+2000-01-01T00:00:00Z (♑ Steinbock)
Nationalität:Frankreich
Sprachen:Französisch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Filmeditor,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:44031780
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2005053269
Filmportal:N/A
IMDB:nm0484981
Datenstand: 15.09.2019 22:01:10Uhr