Stefan Kloos

Stefan Kloos (* 1968 in Mainz) ist ein deutscher Filmproduzent und Autor, der sich besonders dem Genre des Dokumentarfilms verschrieben hat.

Seit 1988 arbeitet er als Print- und Hörfunkjournalist/Radiomoderator u. a. für The Face, Der Spiegel, Rolling Stone und SWF3. Von 1994 bis 1999 war Stefan Kloos bei der Produktionsfirma MME Me, Myself & Eye Entertainment beschäftigt, wo er als Autor, Redaktionsleiter und Producer maßgeblich für die 12-teilige ARD-Dokumentation „POP 2000 – 50 Jahre Popmusik und Jugendkultur in Deutschland“ verantwortlich war. Im Jahr 2000 erhielt er dafür den Adolf-Grimme-Preis. 2002 gründete er seine Produktionsfirma Kloos & Co. Medien, wo er seine Arbeit als Regisseur und Produzent schwerpunktmäßig auf Dokumentarfilme konzentriert.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Stefan
Geburtsdatum:1968 (♑ Steinbock)
54. Geburtstag
Geburtsort:Mainz
Nationalität:Deutschland
Sprachen:Deutsch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Drehbuchautor, Filmproduzent,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:1297153363080037520008
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2018100686
Filmportal:N/A
IMDB:nm0459994