Horațiu Mălăele

Horațiu Mălăele (* 31. Juli 1952 in Târgu Jiu) ist ein rumänischer Schauspieler und Regisseur.

Im Alter von 22 Jahren hatte Mălăele 1974 seinen ersten Auftritt in dem Film Der verborgene Berg (rumänisch "Muntele ascuns"). Danach spielte er zahlreiche Nebenrollen in Film und Fernsehen. 1999 war er dann auch als Regisseur für zwei Folgen der Serie "Ministerul comediei" tätig.

2000 spielte Mălăele unter anderen in dem Holocaust-Film Der Stellvertreter von Costa-Gavras nach einer Vorlage von Rolf Hochhuth die Rolle des Fritsche. Sein Regiedebüt als Regisseur gab er 2008 mit dem Film Stille Hochzeit – Zum Teufel mit Stalin!, zu dem er auch das Drehbuch verfasste.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Horațiu
Geburtsdatum:31.07.1952 (♌ Löwe)
Geburtsort:Tergoschwyl
Alter:67Jahre 6Monate 22Tage
Nationalität:Rumänien
Sprachen:Rumänisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Drehbuchautor, Filmregisseur,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:225578855
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2016122163
Filmportal:N/A
IMDB:nm0538855
Datenstand: 22.02.2020 18:28:06Uhr