Frank Wolff

Frank Wolff, bürgerlich Walter Frank Hermann Wolff (* 11. Mai 1928 in San Francisco; † 12. Dezember 1971 in Rom), war ein US-amerikanischer Schauspieler, der in sehr vielen europäischen Filmproduktionen mitwirkte und besonders im Italowestern häufig vertreten war. Dort zählte er zu den Genrestars. So spielte er unter anderem den Farmer McBain in Sergio Leones Meisterwerk Spiel mir das Lied vom Tod (1968) oder den Sheriff in Sergio Corbuccis Leichen pflastern seinen Weg (1968). Er wurde in den Jahren 1951 und 1952 zweimal in direkter Folge zum besten Schauspieler der UCLA in Los Angeles gewählt, u. a. für seine Darstellung des Macbeth.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Frank
Geburtsdatum:11.05.1928 (♉ Stier)
Geburtsort:San Francisco
Sterbedatum:12.12.1971
Sterbeort:Rom
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Fernsehschauspieler, Filmschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:39588929
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:nr2001039014
Filmportal:N/A
IMDB:nm0938231
Datenstand: 23.09.2019 17:21:42Uhr