Maggie Smith

Dame Maggie Smith [ˈmægi ˈsmɪθ ], CH, DBE (* 28. Dezember 1934 in Ilford, Essex, England; eigentlich Margaret Natalie Smith Cross) ist eine britische Schauspielerin. Die zweifache Oscar-Preisträgerin zählt zu den meistgefragten Bühnen- und Filmdarstellerinnen ihrer Generation. Sie gewann, neben den beiden Academy Awards, einen Tony Award, vier Emmys, fünf BAFTAs und drei Golden Globes. Einen Namen machte sie sich vor allem durch ihre häufige Darstellung exzentrischer Figuren, wie die verhärmte Jungfer in Zimmer mit Aussicht (1985), die unselbständige Gräfin in Robert Altmans Gosford Park (2001) oder die Mutter Oberin in den Sister-Act-Filmkomödien (1992/93). Anfang des 21. Jahrhunderts wuchs ihre Fangemeinde durch ihre Darstellung der Minerva McGonagall in den Verfilmungen der Harry-Potter-Romane (2001 bis 2011) und der Violet Crawley in der englischen Kostümdrama-Serie Downton Abbey (2010–2016). 1990 wurde sie von Königin Elisabeth II. in den Ritterstand erhoben und 2014 zum Companion of Honour ernannt.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Maggie
Geburtsdatum:28.12.1934 (♑ Steinbock)
Geburtsort:Ilford (London)
Nationalität:Vereinigtes Königreich
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Fernsehschauspieler, Filmschauspieler, Charakterdarsteller, Bühnenschauspieler, Schauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:32184778
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:nr88003842
Filmportal:N/A
IMDB:nm0001749
Datenstand: 17.02.2020 16:37:10Uhr