Hans Kammerlander

Hans Kammerlander (* 6. Dezember 1956 in Ahornach) ist ein aus Südtirol stammender italienischer professioneller Extrembergsteiger und -skifahrer.

Der Bergsteiger ist bekannt für seine Touren in unterschiedlichen Gebirgen der Welt. Neben zahlreichen Erst- und Solobegehungen in den Alpen hat er Berge Asiens und Südamerikas bestiegen, darunter zwölf Achttausender. Gemeinsam mit Reinhold Messner gelang ihm dabei die erste Doppelüberschreitung an Achttausendern: Gasherbrum II direkt gefolgt vom Hidden Peak. Am Mount Everest versuchte er die erste komplette Ski-Abfahrt vom Gipfel, doch eine ungünstige Schneelage verhinderte eine vollständige Fahrt. Dazu hielt er von 1996 bis 2006 den Rekord für die schnellste Besteigung des höchsten Berges der Welt. Von 2009 bis 2012 beteiligte er sich an dem Wettlauf um die erste Besteigung der Seven Second Summits, den letztlich Christian Stangl gewann. In Vorträgen, vorwiegend im deutschsprachigen Raum, berichtet er über seine bergsteigerischen Erlebnisse.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Hans
Geburtsdatum:06.12.1956 (♐ Schütze)
Geburtsort:Sand in Taufers
Alter:65Jahre 11Monate 28Tage
Nationalität:Italien
Sprachen:Deutsch; Italienisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Forschungsreisender, Bergsteiger, Skibergsteiger,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:54330071
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2004060640
Filmportal:N/A
IMDB:nm0436844