Elio Germano

Elio Germano (* 25. September 1980 in Rom) ist ein italienischer Schauspieler.

Für seine Rolle in Mio fratello è figlio unico (dt. Mein Bruder ist ein Einzelkind) erhielt er einen David di Donatello sowie Nominierungen zum Europäischen Filmpreis und bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig.

In Berlin wurde er als ein Shooting Star 2008 ausgezeichnet und erhielt 2020 für seine Verkörperung von Antonio Ligabue in Volevo nascondermi einen Silbernen Bären für den Besten Darsteller der 70. Berlinale.

Neben Bruno Ganz und Erika Pluhar war er 2010 in der deutschen Produktion Das Ende ist mein Anfang zu sehen.

2010 spielte er die Hauptrolle in dem Film La nostra vita, der im Wettbewerb bei den Filmfestspielen von Cannes lief. Dort gewann er eine Goldene Palme als bester Hauptdarsteller. Zudem erhielt er für diese Rolle einen Nastro d’Argento sowie erneut einen David di Donatello.

2020 erhielt Germano für seine Darstellung des Künstlers Antonio Ligabue in dem Spielfilm Volevo nascondermi den Darstellerpreis der 70. Berlinale sowie eine Nominierung für den Europäischen Filmpreis.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Elio
Geburtsdatum:25.09.1980 (♎ Waage)
Geburtsort:Rom
Nationalität:Italien
Sprachen:Italienisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Bühnenschauspieler, Filmschauspieler, Fernsehschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:100616714
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2004066727
Filmportal:N/A
IMDB:nm0314554
Datenstand: 26.02.2021 13:31:09Uhr