Michael Moore

Michael Francis Moore [ˈmaɪkəl mɔr ] (* 23. April 1954 in Flint, Michigan) ist ein US-amerikanischer Filmregisseur, Autor und Oscarpreisträger.

Populär wurde er durch seine Filme Roger & Me, Bowling for Columbine und Fahrenheit 9/11 sowie seine kurzzeitig im amerikanischen und britischen Fernsehen ausgestrahlte Satireshow TV Nation. Sein Buch Stupid White Men erlangte internationalen Bestseller-Status. Moore wird der amerikanischen politischen Linken zugeordnet und ist für seine Kritik an der von 2001 bis 2009 amtierenden Bush-Regierung bekannt.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Michael
Geburtsdatum:23.04.1954 (♉ Stier)
Geburtsort:Flint
Alter:64Jahre 11Monate 26Tage
Nationalität:Vereinigte Staaten
Muttersprache:Englisch
Sprachen:Spanisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmregisseur, Fernsehmoderator, Journalist, Komiker, Autobiograf, Schriftsteller, Drehbuchautor, Filmschauspieler, Friedensaktivist,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:115241226
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n96098247
Filmportal:N/A
IMDB:nm0601619
Datenstand: 18.04.2019 17:15:34Uhr