Laura Hope Crews

Laura Hope Crews (* 12. Dezember 1879 in San Francisco; † 12. November 1942 in New York City) war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Laura Hope Crews wurde als Tochter einer Schauspielerin und eines Zimmermanns in San Francisco geboren. Crews startete ihre Bühnenkarriere bereits mit vier Jahren. Zu ihren größten Bühnenerfolgen zählte The Silver Cord von Sidney Howard, ein Drama, in dem Crews eine dominante Mutter spielte. In der Verfilmung des Stücks wiederholte sie neben Irene Dunne und Joel McCrea ihre Darstellung. In den folgenden Jahren wirkte Crews unter anderem neben Greta Garbo in Die Kameliendame und Marlene Dietrich in Ernst Lubitschs Engel mit. Ihre heute noch bekannteste Rolle war 1939 Tante Pittypat in Vom Winde verweht. Insgesamt drehte sie 39 Filme. In den letzten Monaten vor ihrem Tod 1942 spielte sie am Broadway in Arsen und Spitzenhäubchen.

Ihr Grab befindet sich im Cypress Lawn Memorial Park in Colma, Kalifornien. Laura Hope Crews hat einen Stern auf den Walk of Fame.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Laura
Geburtsdatum:12.12.1879 (♐ Schütze)
Geburtsort:San Francisco
Sterbedatum:12.11.1942
Sterbeort:New York City
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Bühnenschauspieler, Filmschauspieler, Schauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:40812028
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n85151825
Filmportal:N/A
IMDB:nm0187711
Datenstand: 21.11.2019 16:36:48Uhr