Louis Malle

Louis Malle (* 30. Oktober 1932 in Thumeries, Frankreich; † 23. November 1995 in Los Angeles, Vereinigte Staaten) war ein französischer Filmregisseur und Drehbuchautor. Er zählte zum Umfeld der Nouvelle Vague und etablierte sich ab Ende der 1950er-Jahre als einer der wichtigsten Regisseure seines Landes. Zu seinen bekanntesten Filmen zählen Fahrstuhl zum Schafott, Das Irrlicht, Atlantic City, USA und Auf Wiedersehen, Kinder.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Louis
Geburtsdatum:30.10.1932 (♏ Skorpion)
Geburtsort:Thumeries
Sterbedatum:23.11.1995
Sterbeort:Beverly Hills
Nationalität:Frankreich
Muttersprache:Französisch
Sprachen:Französisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Drehbuchautor, Filmproduzent, Filmregisseur, Kameraoperateur, Kameramann, Schauspieler,

Merkmalsdaten

GND:118730436
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:109999709
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n86147425
Filmportal:N/A
IMDB:nm0001501