Robin Williams

Robin McLaurin Williams (* 21. Juli 1951 in Chicago, Illinois; † 11. August 2014 in Paradise Cay, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler und Komiker. Er wurde 1978 durch die Sitcom Mork vom Ork bekannt. Der Oscar- und fünfmalige Golden-Globe-Preisträger spielte sowohl tragikomische (Good Morning, Vietnam, Der Club der toten Dichter) als auch psychopathische Rollen (One Hour Photo, Insomnia – Schlaflos), wirkte aber auch in Familienfilmen (Flubber, Mrs. Doubtfire – Das stachelige Kindermädchen, Die Chaoscamper) mit.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Robin
Geburtsdatum:21.07.1951 (♋ Krebs)
Geburtsort:Chicago
Sterbedatum:11.08.2014
Sterbeort:Tiburon
Alter:63Jahre 21Tage
Nationalität:Vereinigte Staaten
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Stand-Up-Comedian, Fernsehschauspieler, Filmschauspieler, Schauspieler, Komiker, Filmproduzent, Drehbuchautor, Hörbuchsprecher, Bühnenschauspieler, Sprecher, Pantomime,

Merkmalsdaten

GND:119040468
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:93723961
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n99250620
Filmportal:N/A
IMDB:nm0000245
Datenstand: 22.11.2019 03:32:26Uhr