Jay Silverheels

Jay Silverheels (* 26. Mai 1912 in Six Nations Reservation, Brantford, Ontario; † 5. März 1980 in Woodland Hills, Los Angeles, Kalifornien) war ein kanadischer Schauspieler und Dichter vom Volke der Mohawk. In der 1997 erschienenen Abhandlung Edle Wilde – Rote Teufel wird über ihn ausgesagt: "Der wohl populärste Native Actor mit eigenem Profil war Jay Silverheels (Mohawk)". Er errang insbesondere durch seine Rolle als loyaler indianischer Retter und Unterstützer des Lone Ranger große Bekanntheit. In dieser klassischen Fernsehserie hatte er sogar mehr Auftritte als Clayton Moore, der zeitweilig als „Lone Ranger“ ausgetauscht wurde.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Jay
Geburtsdatum:26.05.1912 (♊ Zwillinge)
Geburtsort:Brantford
Sterbedatum:05.03.1980
Sterbeort:Woodland Hills
Nationalität:Kanada
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Lacrossespieler, Filmschauspieler, Fernsehschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:256045895
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no97008565
Filmportal:N/A
IMDB:nm0798855
Datenstand: 09.08.2020 08:20:24Uhr