Rudolph Valentino

Rudolph Valentino (* 6. Mai 1895 in Castellaneta, Italien; † 23. August 1926 in New York City, New York) war ein italienischer Schauspieler. Weltruhm erreichte er 1921 mit dem Film Der Scheich und avancierte zu einem der beliebtesten Schauspieler der Stummfilmzeit. Seinen Ruf festigte Valentino mit Filmen wie Der Adler und Der Sohn des Scheichs, in denen er südländische Liebhaber darstellte. Er starb mit nur 31 Jahren in Folge eines perforierten Magengeschwürs, was in den USA unter seinen zahlreichen weiblichen Fans regelrechte Massenhysterien auslöste.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Rodolfo
Geburtsdatum:06.05.1895 (♉ Stier)
Geburtsort:Castellaneta
Sterbedatum:23.08.1926
Sterbeort:New York City
Nationalität:Königreich Italien
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Filmschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:12493117
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n50046664
Filmportal:N/A
IMDB:nm0884388
Datenstand: 20.09.2019 01:10:54Uhr