Donald Trump

Donald John Trump [ˈdɑn.əld dʒɑn tɹɐmp ] (* 14. Juni 1946 in Queens, New York City, New York) ist ein US-amerikanischer Unternehmer, Entertainer und Politiker der Republikanischen Partei, der von 2017 bis 2021 der 45. Präsident der Vereinigten Staaten war. Er gilt als einer der umstrittensten Politiker der US-Geschichte und ist der erste Präsident, gegen den zwei Amtsenthebungsverfahren angestrengt wurden und der sich nach seiner Präsidentschaft mit mehreren Strafprozessen – unter anderem wegen Verschwörung gegen die USA – konfrontiert sieht.

Trump leitete von 1971 bis 2017 seinen Mischkonzern The Trump Organization. Trotz eines geerbten Vermögens und mehrerer Insolvenzen in der Immobilienbranche wurde er zum Sinnbild eines erfolgreichen Geschäftsmannes. Als Gastgeber von The Apprentice, einer von 2004 bis 2015 ausgestrahlten Reality-TV-Sendung, gelang es ihm, seine Bekanntheit auszuweiten und Popularität zu erlangen.

Im Laufe der Jahre unterstützte Trump verschiedene politische Parteien, ist aber seit 1987 mit kurzer Unterbrechung als Mitglied der Republikaner registriert. Als deren Kandidat gewann er die Präsidentschaftswahl 2016 gegen die Demokratin Hillary Clinton. Im Wahlkampf erregte er mit seinem einfachen Sprachstil, provokanten Äußerungen und radikalen Vorschlägen die Aufmerksamkeit der Medien. Wahlentscheidend war, dass es Trump trotz seines zur Schau getragenen Reichtums, zahlreicher Sexismusvorwürfe und offensichtlicher Lügen gelang, sich als Anwalt der weißen Unterschicht und der evangelikalen Christen zu stilisieren.

Sein als Trumpismus charakterisierter Politikstil ist eine Mischung aus Populismus, Konservatismus, Libertarismus, Protektionismus, Wirtschaftsliberalismus, Nationalismus und Isolationismus. Infolgedessen war die Präsidentschaft Trumps von unzähligen Kontroversen geprägt. Sie hat die Spaltung der US-amerikanischen Gesellschaft und die Gegensätze zwischen Republikanern und Demokraten weiter vertieft. Unter Historikern gilt Trump auch deswegen als einer der schlechtesten Präsidenten der Vereinigten Staaten: Im Presidential Historians Survey des Fernsehsenders C-SPAN belegte er im Jahr 2021 den 41. Rang unter 44 bewerteten Präsidenten, im Presidential Greatness Project Expert Survey wurde er 2024 von 150 zur US-Politik forschenden Politikwissenschaftlern, Soziologen und Historikern beider politischer Lager als schlechtester Präsident der US-Geschichte bewertet.

Schon sein Wahlkampf im Jahr 2016 war von Unregelmäßigkeiten gekennzeichnet; seine Kampagne erhielt illegale Unterstützung durch Russland, was später zu einer Sonderermittlung und zu Haftstrafen für Mitglieder seines Wahlkampfteams führte. Zu den zahlreichen Skandalen von Trumps Amtszeit gehört sein Versuch, Waffenhilfe für die Ukraine von Ermittlungen gegen Hunter Biden, den Sohn Joe Bidens, seines Konkurrenten bei der Präsidentschaftswahl 2020, abhängig zu machen. Daher eröffnete das Repräsentantenhaus am 18. Dezember 2019 das erste Impeachment wegen des Vorwurfs des Machtmissbrauchs und der Behinderung des Kongresses.

Das zweite Verfahren wurde im Januar 2021 wegen Anstiftung zum Aufruhr eingeleitet, wenige Tage nach dem Angriff auf das Kapitol durch einen von Trump aufgehetzten Mob. Beide Verfahren endeten mit formalen Freisprüchen durch den republikanisch dominierten Senat. Ein Untersuchungsausschuss des Kongresses stellte im Dezember 2022 jedoch fest, die Erstürmung des Kapitols sei von Trump initiiert worden, um sich verfassungswidrig an der Macht zu halten. Ein von der Nachfolgeregierung eingesetzter Sonderermittler kam zum selben Ergebnis und eröffnete im August 2023 ein Strafverfahren gegen Trump.

Im selben Monat stellte ihn der Bundesstaat Georgia u. a. wegen versuchter Wahlbeeinflussung unter Anklage. Schon im März 2023 war er wegen mutmaßlich gefälschter Geschäftsunterlagen und im Juni wegen der Entwendung von Geheimdokumenten angeklagt worden. Trump ist der erste ehemalige US-Präsident, der sich wegen solcher Vergehen vor Gericht verantworten muss. Ungeachtet der vielen Skandale und juristischen Anklagen gilt Trump als voraussichtlicher Kandidat der Republikaner für die Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 2024 und erfreut sich erheblicher Popularität bei der Mehrheit der Partei.

Quelle: Wikipedia

Details

Vornamen:Donald John
Geburtsdatum:14.06.1946 (♊ Zwillinge)
Geburtsort:Jamaica Hospital Medical Center
Alter:77Jahre 10Monate 1Tag
Nationalität:Vereinigte Staaten
Ethnie:weiße Amerikaner
Muttersprache:Englisch
Sprachen:Englisch;
Wirkungsstätte:New York City, Washington, D.C.,
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Tycoon, Kapitalanleger, Gastronom, Politiker, Gameshowmoderator, Immobilienunternehmer, Fernsehproduzent, Filmproduzent, Schriftsteller, Schauspieler, Chief Executive Officer, Verschwörungstheoretiker, Kaufmann,
Mitgliedschaft:The World’s Billionaires, SAG-AFTRA,

Merkmalsdaten

GND:118834312
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:49272447
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n85387872
Filmportal:N/A
IMDB:nm0874339