Boris Karloff

Boris Karloff, eigentlich William Henry Pratt (* 23. November 1887 in London, im heutigen Bezirk Southwark; † 2. Februar 1969 in Midhurst, West Sussex, England), war ein britischer Theater- und Filmschauspieler.

Karloff wurde vor allem als Darsteller in Horrorfilmen bekannt, nachdem er 1931 die Rolle des Monsters in Frankenstein gespielt hatte. Während seines mehr als fünfzig Jahre währenden Berufslebens war er jedoch in unterschiedlichen Rollen im Film, im Fernsehen und auf der Bühne zu sehen sowie im Radio und auf Schallplatte zu hören. Er erhielt Spitznamen wie Karloff the Uncanny (Karloff der Unheimliche) oder The Master of Horror.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:William Henry
Geburtsdatum:23.11.1887 (♐ Schütze)
Geburtsort:London
Sterbedatum:02.02.1969
Sterbeort:Midhurst
Nationalität:Vereinigtes Königreich
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmschauspieler, Bühnenschauspieler, Schauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:71426923
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n50044611
Filmportal:N/A
IMDB:nm0000472
Datenstand: 22.09.2019 16:33:43Uhr