Jane Goodall

Dame Jane Goodall (* 3. April 1934 in London) ist eine britische Verhaltensforscherin, die 1960 begann, das Verhalten von Schimpansen im Gombe-Stream-Nationalpark in Tansania zu untersuchen. Um für den Erhalt der Habitate der Primaten und damit für den Schutz ihrer Arten zu werben, gründete sie das Jane-Goodall-Institut, das Behandlung und Verständnis der Primaten durch öffentliche Bildung und rechtliche Vertretung zu verbessern sucht, die Zusammenarbeit mit lokalen Gemeinden stärken will und junge Leute für diese Aufgaben gewinnt und ausbildet.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Jane
Geburtsdatum:03.04.1934 (♈ Widder)
Geburtsort:Hampstead
Sprachen:Englisch;
Wirkungsstätte:Bournemouth,
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Anthropologe, Primatologe, Verhaltensforscher, Hochschullehrer, Schriftsteller, Umweltschützer,
Mitgliedschaft:Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina, Europäische Akademie der Wissenschaften und Künste, American Academy of Arts and Sciences, American Philosophical Society,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:108443470
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n50039798
Filmportal:N/A
IMDB:nm0328762
Datenstand: 24.11.2020 07:44:58Uhr