Amanda Lear

Amanda Lear, geborene Tapp (* 18. November 1939 in Hongkong, Saigon oder Hanoi) ist eine Sängerin, Malerin, Moderatorin, Autorin und Schauspielerin. Einer breiten Öffentlichkeit wurde sie in der zweiten Hälfte der 1970er Jahre als Disco-Queen mit Hits wie Blood and Honey, Queen of Chinatown oder Follow Me bekannt. Lear war mit Salvador Dalí befreundet und galt als seine Muse. In den 1980er und 1990er Jahren moderierte sie Fernsehshows in Italien, Frankreich und Deutschland.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Amanda
Geburtsdatum:18.11.1939 (♏ Skorpion)
Geburtsort:Ho-Chi-Minh-Stadt
Alter:79Jahre 10Monate 2Tage
Nationalität:Frankreich
Muttersprache:Französisch
Sprachen:Französisch; Italienisch; Englisch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Maler, Sänger, Schauspieler, Model, Liedtexter, Filmschauspieler, Fernsehmoderator,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:274915503
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n92118273
Filmportal:N/A
IMDB:nm0495166
Datenstand: 20.09.2019 10:20:20Uhr