Elia Kazan

Elia Kazan, griechisch Ηλίας Καζαντζόγλου Ilias Kazantzoglou , (* 7. September 1909 in Konstantinopel, Osmanisches Reich; † 28. September 2003 in New York City, New York) war ein griechischstämmiger US-amerikanischer Film- und Theaterregisseur und Schriftsteller. Er gilt als einer der angesehensten und erfolgreichsten Regisseure seiner Generation. Einige von Kazans Theaterproduktionen galten als bahnbrechend. Seine Filmdramen Endstation Sehnsucht (1951), Die Faust im Nacken (1954) und Jenseits von Eden (1955) erlangten ebenfalls große Popularität. Er wurde jeweils dreimal mit dem Oscar und dem Tony Award ausgezeichnet.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Elia
Geburtsdatum:07.09.1909 (♍ Jungfrau)
Geburtsort:Istanbul
Sterbedatum:28.09.2003
Sterbeort:New York City
Nationalität:Vereinigte Staaten
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmregisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent, Schriftsteller, Schauspieler, Bühnenregisseur, Filmschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:118776975
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:68930931
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n50046382
Filmportal:N/A
IMDB:nm0001415
Datenstand: 23.07.2019 04:49:19Uhr