John Herzfeld

John Herzfeld ist ein US-amerikanischer Regisseur.

Der Regisseur, Produzent und Drehbuchautor John Herzfeld begann nach seinem Studium an den Universitäten von Memphis und Miami seine Karriere zunächst als Schauspieler.

Seine ersten Rollen bekam er in dem Fernsehkrimi „Lieutenant Schuster's Wife“ (1972) sowie in Paul Bartels überdrehter Komödie „Cannonball“ (1976), in der David Carradine die Hauptrolle spielte.

In einer Folge der Krimireihe „Starsky & Hutch“ (1978) spielte er Starskys Bruder. Danach hatte Herzfeld Auftritte in mehreren Fernsehproduktionen sowie neben Sylvester Stallone in George P. Cosmatos' Actioner „Die City-Cobra“ (1986).

Seit 1979 arbeitet Herzfeld als Drehbuchautor für Film und Fernsehen. Er schrieb die Drehbücher zu Robert Markowitz' hochgelobtem Drama „Stimmen der Liebe“ (1979, mit Amy Irving), Daryl Dukes „Hard Feelings“ (1982) und „Zwei vom gleichen Schlag“ (1983) mit John Travolta und Olivia Newton-John. Der letztgenannte Spielfilm war zugleich seine erste Regiearbeit.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:John
Geburtsdatum:+2000-01-01T00:00:00Z (♑ Steinbock)
Geburtsort:Newark
Nationalität:Vereinigte Staaten
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmregisseur, Drehbuchautor, Schauspieler, Filmproduzent,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:34664211
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no98081434
Filmportal:N/A
IMDB:nm0381273
Datenstand: 10.08.2020 04:28:58Uhr