Sabine Worthmann

Sabine Worthmann (* 1959 in Hemsbünde) ist eine deutsche Kontrabassistin, Klangkünstlerin und Hörspiel-Komponistin.

Worthmann tourte als Bassistin zunächst mit den Kastrierten Philosophen und kam in genreübergreifenden Projekten u. a. mit Bernd Begemann, Martha Cinader, Anthony Coleman und Howard Johnson zusammen. Seit 20 Jahren komponiert und produziert sie Theatermusiken, beispielsweise für Volker Hesse, Katharina Thalbach oder Nicolai Sykosch und Inszenierungen am Maxim Gorki Theater, am Theater Bremen, am Staatstheater Karlsruhe und bei der Ruhrtriennale tätig. Zudem komponierte sie die Musik für zahlreiche Hörspiele und Hörbücher, aber auch Kurzfilme. 2011 wurde ihr im Surround-Sound 5.1 produziertes Hörspiel Das Rätsel der Qualia: Eine Versuchsanordnung in 5.1-Surround für die ARD-Hörspieltage nominiert und gewann dort den Publikumspreis ARD-Online-Award. Des Weiteren schuf sie Klangkunst-Installationen.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Sabine
Geburtsdatum:1958 (♐ Schütze)
0. Geburtstag
Alter:60Jahre 8Monate 20Tage
Nationalität:Deutschland
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Jazz-Bassist,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:268261138
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:N/A
Filmportal:N/A
IMDB:nm2265860
Datenstand: 19.08.2019 15:59:45Uhr