Kenneth Lipper

Kenneth „Ken“ Lipper (* 19. Juni 1941) ist ein US-amerikanischer Investmentbanker, Politiker und eine in den USA prominente Figur im Bereich der Kunst- und Finanzwelt sowie der Politik. Unter Bürgermeister Ed Koch war er Vizebürgermeister von New York. Bei der Oscarverleihung 1999 gewann er in seiner Funktion als Filmproduzent einen Oscar für den besten abendfüllenden Spielfilm Die letzten Tage. Lipper ist außerdem Autor der Romane Wall Street und City Hall, für dessen Verfilmung er das Drehbuch schrieb. Er war außerdem Produzent der Spielfilme Wall Street, City Hall und The Winter Guest.

Quelle: Wikipedia

Details

Vornamen:Kenneth Ken
Geburtsdatum:19.06.1941 (♊ Zwillinge)
Geburtsort:Vereinigte Staaten
Alter:81Jahre 5Monate 8Tage
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Romancier, Filmproduzent, Schriftsteller, Bankier,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:9869966
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no96002333
Filmportal:N/A
IMDB:nm0513601