Re: Nähen zum Hungerlohn - Billigtextilien vom Balkan

"Made in Europe". Wenn Textilien so etikettiert sind, klingt das vertrauenerweckend für den Käufer. Nach fairen Löhnen, anständigen Arbeitsbedingungen. In Wahrheit schuften Näherinnen auf dem Balkan für Hungerlöhne. Gemessen an den Lebenshaltungskosten sind sie oft niedriger als die Löhne in Südostasien. In Nordmazedonien etwa bekommt eine Näherin 200 Euro – im Monat.


Dieser Film wurde leider am 12.04.2020 um 05:00Uhr depubliziert!
Länge: 32:14min
Herkunft: ARTE
Sender: ARTE
Depublizierung: 12.04.2020 05:00Uhr
jetzt ansehenLeider schon depubliziert...