Wartungsarbeiten:
Wir arbeiten gerade intensiv an der neuen Version - daher kann es hier zu kleineren Problemen kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen. Danke.

Pink Floyd: Live at Pompeii

Pink Floyd: Live at Pompeii

Quelle: Wikipedia(deutsch)
    Kinostart:1972
    weitere Titel:
    Pink Floyd: Live at Pompeiiportugiesisch (Portugal) polnisch (Polen) französisch (Frankreich) russisch (Russland) spanisch (Spanien) englisch (USA) türkisch (Türkei) italienisch (Italien) deutsch (Deutschland) nn el ka holländisch (Niederlande) schwedisch (Schweden) de-ch kanadisch (Kanada) britisch (Großbritanien) pt-br slowakisch (Slowakei) ungarisch (Ungarn) dänisch (Dänemark)
    Live at Pompeiikatalanisch (Andorra) lt norwegisch (Norwegen)
    ピンク・フロイド・ライヴ・アット・ポンペイjapanisch (Japan)
    Pink Floyd v Pompejíchcs
    زنده در پمپئیpersisch (Iran)
    পিংক ফ্লয়েড: লাইভ অ্যাট পম্পেইbengalisch (Bangladesch)
    Pink Floyd Live at Pompeiibaskisch (Spanien)
    פינק פלויד בפומפייhebräisch (Israel)
    Genre:Progressive Rock, Dokumentarfilm,
    Schlagwörter:Pink Floyd,
    Originalsprache:Englisch,
    Produktionsland:Frankreich, Italien, Deutschland, Belgien,
    Altersfreigabe:
    PersonRolle/Artdeutsche Synchronstimme
    David Gilmour
    Roger Waters
    Richard Wright
    Nick Mason
    Regie:Steve O'Rourke
    Adrian Maben
    Kamera:Willy Kurant
    Gábor Pogány
    Musik:Pink Floyd
    Produzent:Steve O'Rourke

    Gewonnen

    Nominierungen

    Alle Angaben ohne Gewähr (auch auf die Vollständigkeit). Sollten Sie Verbesserungen finden, freuen wir uns über Ihre Hinweise.