Wartungsarbeiten:
Wir arbeiten gerade intensiv an der neuen Version - daher kann es hier zu kleineren Problemen kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen. Danke.

youngdok #5:

Birds Are Looking For A Cage

gezeigt am 07. November 2013 um 19 Uhr im Haus des Dokumentarfilms


Die Stuttgarter Filmreihe »YoungDOK« ging am 7. November 2013 in die fünfte Runde. Gezeigt wurde ein Dokumentarfilm über Gelbkopfamazonen, Künstler aus den »Waggons« am Nordbahnhof, einen Vogelforscher und einen Mitarbeiter der Bahn. Wie das zusammen geht, erzählt der Film von Florian Brand. Der Abend bietet wieder viel Raum für Filmgespräch, Austausch und bringt Filmemacher sowie Liebhaber des Dokumentarischen zusammen.

»Birds Are Looking for a Cage« beschäftigt sich mit Exoten - menschlichen und tierischen. Immer wieder wechselt der Fokus zwischen den Protagonisten und nähert sich den entscheidenden Fragen: Wo gibt es noch Nischen für freien Lebensraum? Wo und was ist Zuhause? Was bedeutet es, in einer deutschen Stadt ein Exot zu sein. Und brauchen Mensch und Tier am Ende doch einen Käfig um zu überleben?

In »Birds Are Looking for a Cage« werden Mensch und Tier Metapher füreinander und bleiben doch eins: Überlebenskünstler.

Florian Brand arbeitet als Cutter, Regisseur und Dramaturg. Mit »Birds Are Looking for a Cage« machte er 2012 sein Diplom an der Uni Hildesheim.




Bildergalerie