Wartungsarbeiten:
Wir arbeiten gerade intensiv an der neuen Version - daher kann es hier zu kleineren Problemen kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen. Danke.

Dok Pods - Interessantes aus dem Archiv

Viele Tagungen hat das Haus bereits veranstaltet und interessante Gespräche und Vorträge gehört. Damals noch ohne Kamera, aber trotzdem festgehalten. Mitschnitte dieser Veranstaltungen können Sie sich hier anhören.



Die Subversive Kamera

Die andere Realität im Dokumentarfilm Mittel- und Osteuropas
Datum: 20. - 22. März 1995

Beispiel Polen: Dr. Christiane Mückenberger | Beispiel Ungarn: Dr. Sándor Buglya | Baltische Aspekte: Abraham Kletzkins und Zivile Pipinyte | Russische Aspekte: Miron Cernenko | Beispiel Bulgarien: Vladimir Ignatovski | Tschechische und Slowakische Aspekte: Jana Hadková und Prof. Dr. Martin Slivka | Jugoslawien: Heinz Klunker


Wissenschaftliches Konzept und Moderation: Hans-Joachim Schlegel

Die Botschaft der Bilder

Aspekte des Dokumentarischen Stummfilms
Datum: 25. - 27. September 1995


Thema der Tagung war die Enwicklung des frühen Dokumentarfilms von der erst allmählichen Ausdifferenzierung der Genre Fiktion und Dokumentation bis zur Ausbildung unterschiedlicher dokumentarischer Formen und Funktionen.

Es sprachen u.a.: Dr. Thomas Elsaesser, Niko der Klerk, Dr. Martin Loiperdinger und Prof. Hans Beller.

Trau-Schau-Wem

Digitalisierung und dokumentarische Form
Datum: 04. - 06. März 1996

Zum Thema Bildbearbeitung und neue Gestaltungsmöglichkeiten trafen sich: Klaus Kreimeier, Brian Winston, Thomas Tannenberger, Mike Boudry, Kay Hoffmann, Volker Bartsch, Peter Krieg, Michael Kolenda, Rolf Bäumer, Günter Zint, Stephan Schindler, Hanjo Dohle, Christoph Maria Fröhder. Bei der Roundabouttable-Diskussion unterhielten sich Ulrich Deppendorfm Gerd Berger, Peter Krieg und Klaus Kreimeier zum Thema Zukunft der Nachrichten im digitalen Zeitalter.

Inhalt und Konzeption: Kay Hoffmann

Bildstörung

Grenzphänomene des Dokumentarischen Films
Datum: 17. - 19. März 1997


Ausbildung von Formen undf Funktionen des dokumentarischen Films.