The Blues

2003

The Blues (auch: Martin Scorsese präsentiert The Blues) bezeichnet eine Reihe von sieben Dokumentarfilmen aus dem Jahr 2003 über die Geschichte der Blues-Musik. Martin Scorsese fungierte als ausführender Produzent. In den Filmen treten über 75 Künstler auf.[1] Das 13-Stunden-Projekt wurde von Vulcan, Reverse Angle International, Capra Productions und Jigsaw Productions produziert.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:2003
weitere Titel:
The Blues
موسیقی بلوز (فیلم)fa
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 992
Offizielle Webseite:www.pbs.org
Regie:Martin Scorsese
Drehbuch:Peter Guralnick
Produzent:Sam Pollard
Darsteller:Ali Farka Touré
Corey Harris
Salif Keïta
Son House
Taj Mahal
John Lee Hooker
Keb’ Mo’
Willie King
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2005
Grammy Awards
Grammy
Best Long Form Music Video
Nominiert
2004
Cinema Audio Society, USA
C.A.S. Award
Outstanding Achievement in Sound Mixing for Television - Non-Fiction, Variety or Music Series or Spe
Gewinner
Datenstand: 13.11.2019 12:37:42Uhr