Jud Süß – Film ohne Gewissen

2010

Jud Süß – Film ohne Gewissen ist eine Filmbiografie aus dem Jahr 2010 des deutschen Regisseurs Oskar Roehler. Die Hauptrollen sind mit Tobias Moretti und Martina Gedeck sowie Moritz Bleibtreu, Justus von Dohnányi und Armin Rohde besetzt.

Der Film, der die Entstehung des antisemitischen Propagandafilms Jud Süß thematisiert, feierte seine Uraufführung am 18. Februar 2010 im Rahmen der 60. Filmfestspiele von Berlin. Der reguläre Kinostart in Deutschland war am 23. September 2010, in Österreich einen Tag später.[3]

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:2010
23.09.2010 in Deutschland
weitere Titel:
Jud Süß – Film ohne Gewissen sh
Jud Süss – Film ohne Gewissende-ch
היהודי זיס: סרט ללא מצפוןhe
Jud Süß - Film ohne Gewissen
Jew Suss: Rise and Fall
賈德蘇斯zh
Jud Süss - i ondskabens tjeneste
I ondskans tjänst
Jud Süss - Film ohne Gewissen
Genre:Filmdrama
Herstellungsland:Deutschland, Österreich
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Farbe
IMDB: 961
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2011
Austrian Film Award, AT
Austrian Film Award
Best Makeup (Beste Maske)
Gewinner
2011
Romy Gala, Austria
Romy
Best Cinematography (Beste Kamera)
Gewinner
2011
Austrian Film Award, AT
Austrian Film Award
Best Actor (Bester männlicher Darsteller)
Nominiert
2011
Austrian Film Award, AT
Austrian Film Award
Best Production Design (Bestes Szenenbild)
Nominiert
2011
German Film Awards
Film Award in Gold
Best Costume Design (Bestes Kostümbild)
Nominiert
2011
German Film Awards
Film Award in Gold
Best Makeup (Bestes Maskenbild)
Nominiert
2011
German Film Critics Association Awards
German Film Critics Award
Best Editing (Bester Schnitt)
Nominiert
2011
Romy Gala, Austria
Romy
Favorite Actress (Beliebteste Schauspielerin)
Nominiert
2011
Romy Gala, Austria
Romy
Favorite Actor (Beliebtester Schauspieler)
Nominiert
2011
Romy Gala, Austria
Romy
Best Direction (Beste Regie)
Nominiert
2011
Romy Gala, Austria
Romy
Best Screenplay (Bestes Drehbuch)
Nominiert
2010
Berlinale
Golden Berlin Bear
Nominiert
Datenstand: 15.10.2019 23:07:57Uhr