5 Städte – 5 Mädchen

1951

A Tale of Five Cities (Italian: Passaporto per l'oriente and released as A Tale of Five Women in the US) is a 1951 British-Italian international co-production drama film directed by Romolo Marcellini and five other directors.[1] The five cities cited in the title are: Rome, Paris, Berlin, London, and Vienna.

Quelle: Wikipedia(englisch)
Kinostart:01.03.1951
1950
weitere Titel:
Passaporto per l'oriente
A Tale of Five Cities en-ca en-gb sh ast
L'Inconnue des cinq cités
5 Städte – 5 Mädchen
Genre:Filmdrama
Herstellungsland:Vereinigtes Königreich, Deutschland, Italien
Originalsprache:Italienisch, Englisch
Farbe:Schwarzweiß
IMDB: 58
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 14.10.2019 02:42:43Uhr