Ein Frauenherz vergißt nie

1941

Ein Frauenherz vergißt nie (Originaltitel Lydia) ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 1941 unter der Regie von Julien Duvivier, das auf seine zusammen mit Leslie Bus-Fekete geschriebene Geschichte Un Carnet de Bal zurückgeht. Duvivier verfilmte den Stoff bereits 1937 in Frankreich unter demselben Titel, deutscher Titel Spiel der Erinnerung.

Die Hauptrollen sind mit Merle Oberon, Alan Marshal, Joseph Cotten sowie Hans Yaray und George Reeves besetzt.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1941
weitere Titel:
Ein Frauenherz vergißt nie
Ein Frauenherz vergisst niede-ch
Lydia hu ast
Лидия
لیدیهfa
莉迪亞zh
Genre:Filmdrama, Liebesfilm
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Schwarzweiß
IMDB: 573
Verleih:United Artists
Regie:Julien Duvivier
Drehbuch:Ben Hecht
Samuel Hoffenstein
Julien Duvivier
Kamera:Lee Garmes
Schnitt:William Hornbeck
Musik:Miklós Rózsa
Produzent:Alexander Korda
Darsteller:Merle Oberon
Edna May Oliver
Alan Marshal
Joseph Cotten
George Reeves
John Halliday
Sara Allgood
Betta St. John
Hans Jaray
Pierre Watkin
Hal K. Dawson
Florence Wix
Herbert Rawlinson
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1942
Academy Awards
Oscar
Best Music, Scoring of a Dramatic Picture
Nominiert
Datenstand: 20.10.2019 16:57:40Uhr