Ich kenn keinen – Allein unter Heteros

2003

Ich kenn keinen – Allein unter Heteros ist ein Dokumentarfilm über Homosexuelle, die auf dem Land leben, fernab von Städten mit homosexueller Szene und Infrastruktur. Der Film spielt größtenteils in Baden-Württemberg.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:11.03.2004 in Deutschland
weitere Titel:
Ich kenn keinen – Allein unter Heteros
Talk Straight: The World of Rural Queers
Genre:Dokumentarfilm, Filmdrama
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Farbe
Regie:Jochen Hick
Drehbuch:Jochen Hick
Kamera:Jochen Hick
Musik:Jan Tilman Schade
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2003
Berlinale
Teddy
Best Documentary Film
Gewinner
Datenstand: 05.01.2022 07:25:40Uhr