Der Stoff, aus dem die Träume sind

1972

Der Stoff aus dem die Träume sind[1] ist eine Verfilmung des gleichnamigen Romans von Johannes Mario Simmel. Regie führte Alfred Vohrer. Die Hauptrollen sind mit Hannelore Elsner, Herbert Fleischmann, Edith Heerdegen und Paul Neuhaus besetzt. Zwei Journalisten wollen eigentlich nur eine Geschichte über ein Flüchtlingskind schreiben und geraten dabei immer tiefer in eine Spionageaffäre hinein.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1971
weitere Titel:
Der Stoff, aus dem die Träume sind
The Stuff That Dreams Are Made Of
Genre:Filmdrama
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Farbe
IMDB: 67
Verleih:Constantin Film
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1973
German Film Awards
Film Award in Gold
Best Performance by a Young Actor (Beste darstellerische Leistung - Nachwuchsschauspieler)
Nominiert
1973
German Film Awards
Film Award in Gold
Best Performance by an Actress in a Supporting Role (Beste darstellerische Leistung - Weibliche Nebe
Nominiert
Datenstand: 31.07.2020 18:13:19Uhr