Das Dreimäderlhaus

1958

Das Dreimäderlhaus ist ein schweizerisch-österreichischer Liebesfilm aus dem Jahr 1958 unter der Regie von Ernst Marischka frei nach dem gleichnamigen Bühnenstück von Alfred Maria Willner, Heinz Reichert und Heinrich Berté und dem Roman Schwammerl von Rudolf Hans Bartsch.

Karlheinz Böhm verkörpert den Komponisten Franz Schubert. Die weiteren Hauptrollen des Films sind mit Johanna Matz, Rudolf Schock, Magda Schneider und Gustav Knuth besetzt.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:18.12.1958
weitere Titel:
Das Dreimäderlhaus
The House of Three Girls
Genre:Musikfilm, Liebesfilm
Herstellungsland:Österreich, Deutschland, Schweiz
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Farbe
IMDB: 80
Verleih:UFA
Regie:Ernst Marischka
Drehbuch:Ernst Marischka
Kamera:Bruno Mondi
Schnitt:Alfred Srp
Musik:Anton Profes
Darsteller:Karlheinz Böhm
Gustav Knuth
Magda Schneider
Johanna Matz
Helga Neuner
Rudolf Schock
Ewald Balser
Erich Kunz
Helmuth Lohner
Eberhard Waechter
Albert Rueprecht
Lotte Lang
Else Rambausek
Edith Elmay
Dany Sigel
Richard Romanowsky
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 24.08.2019 16:37:50Uhr