Das Haus in der 92. Straße

1945

Das Haus in der 92. Straße (Originaltitel The House on 92nd Street) ist ein US-amerikanischer Spionagefilm aus dem Jahr 1945. Er zählt zum Subgenre des semidokumentarischen Film noir.[1] Unter der Regie von Henry Hathaway spielen William Eythe, Lloyd Nolan und Signe Hasso die Hauptrollen.

Der Film basiert auf einem Tatsachenbericht von Charles G. Booth und wurde auf der Oscarverleihung 1946 in der Kategorie „Beste Originalgeschichte“ mit einem Oscar ausgezeichnet.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1945
weitere Titel:
La Maison de la 92e Rue
The House on 92nd Street sh ast
Dom przy 92 ulicypl
Das Haus in der 92. Straße
Das Haus in der 92. Strassede-ch
المنزل الكائن بشارع 92
Gメン対間諜
Дом на 92-й улице
A Casa da Rua 92
Huset i 92. gade
La casa della 92ª strada
Huset vid 92:dra gatan
Genre:Dokudrama, Agentenfilm, Film noir, Filmdrama, Kriegsfilm
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Schwarzweiß
Verleih:20th Century Studios
Regie:Henry Hathaway
Drehbuch:Barré Lyndon
Jack Moffitt
John Cherry Monks, Jr.
Kamera:Norbert Brodine
Schnitt:Harmon Jones
Musik:David Buttolph
Produzent:Louis de Rochemont
Darsteller:William Eythe
Lloyd Nolan
Signe Hasso
Gene Lockhart
J. Edgar Hoover
Leo G. Carroll
Reed Hadley
Harry Bellaver
Elisabeth Neumann-Viertel
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1946
Academy Awards
Oscar
Best Writing, Original Story
Gewinner
1946
Edgar Allan Poe Awards
Honorary Scroll
Best Motion Picture
Gewinner
Datenstand: 17.02.2020 02:35:50Uhr