Das Haus in Montevideo

1951

Das Haus in Montevideo ist die erste Verfilmung des gleichnamigen Bühnenstücks von Curt Goetz. Goetz selbst schrieb das Drehbuch und inszenierte den Film 1951 gemeinsam mit seiner Ehefrau Valérie von Martens, mit der er das Stück oft auf der Bühne gespielt hatte. Wie in den Jahren zuvor im Theater übernahm das Ehepaar auch die beiden Hauptrollen. 1963 drehte Helmut Käutner eine Neuverfilmung mit Heinz Rühmann und Ruth Leuwerik als Ehepaar Nägler.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1951
weitere Titel:
Das Haus in Montevideo
The House in Montevideo
L'eredità della zia d'America
Genre:Filmkomödie
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Schwarzweiß
Regie:Curt Goetz
Valérie von Martens
Drehbuch:Curt Goetz
Hans Domnick
Kamera:Werner Krien
Musik:Franz Grothe
Produzent:Hans Domnick
Darsteller:Curt Goetz
Valérie von Martens
Albert Florath
Lia Eibenschütz
Jack Mylong-Münz
Ruth Niehaus
Eckart Dux
Rudolf Reiff
Ingeborg Körner
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 18.10.2021 23:35:12Uhr