Das Syndikat des Grauens

1980

Das Syndikat des Grauens (Original: Luca il contrabbandiere) ist ein italienischer Gangsterfilm des Regisseurs Lucio Fulci aus dem Jahr 1980. Der Film gehört dem Subgenre des Mafia-Films an, dem sog. Poliziottesco und weist ebenfalls Versatzstücke des damals populären Splatter-Subgenres auf.

Der Film wurde wegen seiner expliziten Gewaltdarstellungen in den 1980er Jahren sowohl in der geschnittenen Fassung als auch in der ungeschnittenen Fassung bundesweit nach § 131 StGB beschlagnahmt. Nach der erfolgten DVD-Erstauswertung der ungeschnittenen Version wurde das Werk, wie auch ein Großteil Fulcis anderer Inszenierungen, welche über das Label Astro Records and Filmworks und/oder Laser Paradise veröffentlicht worden sind, im Rahmen einer größeren Beschlagnahme-Aktion seitens der deutschen Justiz eingezogen. Der Film war bis März 2018 in Deutschland aufgrund des Vorwurfs der Gewaltverherrlichung beschlagnahmt.[1]

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1980
weitere Titel:
Das Syndikat des Grauens
Luca le contrebandier
Contraband
Luca il contrabbandiere
Kontrabandininkaslt
Genre:Kriminalfilm, Poliziottesco
Herstellungsland:Italien
Originalsprache:Italienisch
Farbe:Farbe
IMDB: 1635
Regie:Lucio Fulci
Drehbuch:Lucio Fulci
Giorgio Mariuzzo
Kamera:Sergio Salvati
Schnitt:Vincenzo Tomassi
Musik:Fabio Frizzi
Darsteller:Fabio Testi
Marcel Bozzuffi
Ivana Monti
Guido Alberti
Venantino Venantini
Ajita Wilson
Saverio Marconi
Romano Puppo
Luciano Rossi
Salvatore Billa
Nello Pazzafini
Lucio Fulci
Daniele Dublino
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 30.07.2020 17:41:07Uhr