Und ewig singen die Wälder

1959

Und ewig singen die Wälder ist ein deutsch-österreichischer Spielfilm des Regisseurs Paul May nach einem Roman des norwegischen Schriftstellers Trygve Gulbranssen. Er lief am 15. September 1959 in den Kinos der Bundesrepublik an und konnte dort sieben Millionen Besucher verzeichnen.[1]

Nach dem großen Erfolg von Und ewig singen die Wälder fand der Film eine Fortsetzung in der wenig später von Gustav Ucicky gedrehten Romanverfilmung Das Erbe von Björndal.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1959
weitere Titel:
Und ewig singen die Wälder de-ch nb
Les Géants de la forêt
The Forests Sing Forever en-ca en-gb
Och bortom sjunga skogarna
Genre:Literaturverfilmung, Filmdrama
Herstellungsland:Deutschland, Österreich
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Farbe
IMDB: 203
Regie:Paul May
Drehbuch:Kurt Heuser
Trygve Emanuel Gulbranssen
Kamera:Elio Carniel
Musik:Rolf Alexander Wilhelm
Produzent:Alfred Stöger
Darsteller:Gert Fröbe
Hansjörg Felmy
Joachim Hansen
Anna Smolik
Maj-Britt Nilsson
Hans Nielsen
Carl Lange
Jürgen Goslar
Franz Schafheitlin
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 20.10.2021 19:52:01Uhr