Buddenbrooks

2008

Das Familiendrama Buddenbrooks (2008) ist die vierte Verfilmung des gleichnamigen Romans (1901) von Thomas Mann. Regisseur Heinrich Breloer hatte sich zuvor einen Namen mit Dokudramen gemacht, unter anderem mit dem Fernsehmehrteiler Die Manns über die Familie des Schriftstellers, weshalb er als Mann-Spezialist gilt. Mit den Buddenbrooks wagte er sich erstmals an einen fiktionalen Spielfilm. Der Film zeigt nicht die ganze Fülle der Figuren aus dem Roman; die erste Generation wurde weggelassen, die Kinder des Konsuls auf drei reduziert, und manches, wie die Ballszene zu Beginn des Films, ist dazuerfunden.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:2008
25.12.2008 in Deutschland
weitere Titel:
Buddenbrooks
Buddenbrookowie - dzieje upadku rodzinypl
Les Buddenbrook, le Déclin d'une famille
بودنبروک‌ها (فیلم)fa
Genre:Filmdrama, Literaturverfilmung
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
IMDB: 1
Verleih:Warner Bros. Entertainment
Offizielle Webseite:wwws.warnerbros.de
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2009
Bavarian Film Awards
Bavarian Film Award
Best Production and Costume Design (Ausstattungspreis)
Gewinner
Datenstand: 19.10.2019 17:08:31Uhr