Bataillon der Verlorenen

1970

Bataillon der Verlorenen, italienisch Uomini contro, ist ein Antikriegsfilm, der zur Zeit des Ersten Weltkriegs 1916 an der österreichisch-italienischen Gebirgsfront spielt. Der Film stellt die Vorgänge auf der italienischen Seite dar. Der Regisseur und Autor Francesco Rosi ist durch seine sozialkritischen Filme bekannt.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1970
weitere Titel:
Les Hommes contre
Bataillon der Verlorenen
Uomini contro
Many Wars Ago
Ingen mans land
Ingenmandsland
Ljudi protivsh
Люди против
Genre:Filmdrama
Herstellungsland:Italien, Jugoslawien
Originalsprache:Italienisch
Farbe:Farbe
IMDB: 1
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1972
Venice Film Festival
Italian Film Critics Award
Best Supporting Actor
Gewinner
Datenstand: 23.10.2019 20:34:15Uhr