The Slaughter Rule

2002

The Slaughter Rule (zu dt. Die Regel des Gemetzels) ist ein Independent Film, der sich in das Genre des Dramas einordnen lässt. The Slaughter Rule wurde 2002 veröffentlicht und in den Hauptrollen sind Ryan Gosling als High-School Footballspieler Roy Chutney und David Morse als Footballtrainer Gid zu sehen. In dem Film wird Roys Auseinandersetzung mit der eigenen Vorstellung von Männlichkeit und die Beziehung zwischen ihm und seinem Trainer Gid Ferguson thematisiert. Die US-Premiere fand am 11. Januar 2002 auf dem Sundance Festival statt. Dort wurde The Slaughter Rule auch für den Großen Preis der Jury nominiert.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:2002
weitere Titel:
The Slaughter Rule pl sr sh ast tr
屠殺法則zh
スローター・ルール
قانون کشتارfa
Genre:Filmdrama, LGBT-Film
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
Verleih:Netflix
Regie:Alex Smith
Kamera:Eric Alan Edwards
Schnitt:Brent White
Musik:Christophe Beck
Produzent:David O. Russell
Darsteller:Ryan Gosling
David Morse
Clea DuVall
Kelly Lynch
Amy Adams
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2003
Independent Spirit Awards
John Cassavetes Award
Nominiert
2002
Santa Fe Film Festival
Milagro Award
Gewinner
2002
Stockholm Film Festival
FIPRESCI Prize
Competition
Gewinner
2002
Sundance Film Festival
Grand Jury Prize
Dramatic
Nominiert
Datenstand: 16.10.2021 12:36:10Uhr