Blaue Jungs – blonde Mädchen

1928

Blaue Jungs – blonde Mädchen ist einer der deutschen Titel des US-amerikanischen Stummfilms A Girl in Every Port, den Howard Hawks 1928 für die Fox Film drehte. Der Film lief in Deutschland auch als In jedem Hafen eine Braut und in Österreich als Das verdammte Herz – Zwei lustige Matrosen.

Für Louise Brooks, die Darstellerin der Marie, war es der Film, der ihr zum Durchbruch auch in Europa verhelfen sollte: der Regisseur Georg Wilhelm Pabst engagierte sie kurze Zeit später als „Lulu“ für seine Wedekind-Verfilmung Die Büchse der Pandora und als Apothekerstochter Thymian für Tagebuch einer Verlorenen, beide 1929. Den männlichen Hauptdarsteller Victor McLaglen kannten die deutschen Kinogänger bereits als Helden aus Raoul Walshs Weltkriegsfilm What Price Glory? von 1926, der in Deutschland unter dem Titel Rivalen gezeigt wurde.[1] Die Kameraführung hatten Rudolph J. Bergquist und L. William O’Connell. Die Filmbauten erstellte William S. Darling, für die Garderoben sorgte Sam Benson. Die Burlesque-Tänzerin Sally Rand war in einer Rolle als Exotin zu sehen.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1928
weitere Titel:
A Girl in Every Port ast
Une fille dans chaque port
Blaue Jungs – blonde Mädchen
Capitan Barbablù
En pike i hver havnnb
Genre:Liebesfilm, Stummfilm
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:
Farbe:Schwarzweiß
IMDB: 586
Regie:Howard Hawks
Drehbuch:James Kevin McGuinness
Seton I. Miller
Produzent:William Fox
Darsteller:Victor McLaglen
Robert Armstrong
Louise Brooks
Natalie Joyce
Clarence Wilson
Gladys Brockwell
Henry Armetta
Leila Hyams
Myrna Loy
Sally Rand
William Demarest
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 18.10.2019 14:43:45Uhr