Firefly – Der Aufbruch der Serenity

2003

Firefly – Der Aufbruch der Serenity, Originaltitel Firefly („Glühwürmchen“), ist eine US-Fernsehserie von Joss Whedon, die 2002 und 2003 auf dem US-Fernsehsender Fox ausgestrahlt wurde. Sie handelt von den Erlebnissen der Besatzung des kleinen, unabhängigen Transport-Raumschiffs Serenity (engl. „Gelassenheit“, „Seelenfrieden“), die in den abgelegenen Siedlungsgebieten der Menschheit im All versucht, durch kleine Transportaufträge und Gaunereien zu überleben. Da in diesen Gebieten die Technisierung relativ gering ist, wird dort auf menschliche und tierische Arbeitskraft zurückgegriffen – die Verhältnisse sind ähnlich den in Western dargestellten Zuständen des Westens der USA zu Siedlerzeiten. Firefly ist damit ein Space Western, also ein Genremix aus Science-Fiction und Western.

Die Serie wurde nach der Ausstrahlung von 11 Folgen aus dem Programm genommen, obwohl 14 Folgen produziert worden waren. Aufgrund sehr guter DVD-Verkäufe wurde jedoch ein auf der Serie basierender Kinofilm namens Serenity – Flucht in neue Welten produziert, der Ende 2005 weltweit in die Kinos kam. Das deutschsprachige DVD-Paket erschien am 14. November 2005 – rechtzeitig zum deutschen Kinostart von Serenity Ende November. Die deutschsprachige DVD des Kinofilms Serenity erschien am 2. März 2006. Die Serie wurde ab dem 12. September 2009 auf Super RTL ausgestrahlt.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:2003
weitere Titel:
Firefly af cs fi hu pl ro sk tr oc nb is la lt br ga sr vi ast
Firefly – Der Aufbruch der Serenity
פיירפלייhe
फ़ायरफ़्लाईhi
ファイヤーフライ 宇宙大戦争
파이어플라이ko
Jāņtārpiņš
Светлячок
Світляк
螢火蟲zh
فایرفلایfa
فایەرفڵایckb
Genre:Space Western, Science-Fiction im Fernsehen, Fernsehdrama, Space Opera
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
IMDB: 230
Verleih:20th Television
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2004
Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films
Saturn Award
Best DVD Television Release
Gewinner
2004
Hugo Awards
Hugo
Best Dramatic Presentation - Short Form
Nominiert
2004
Satellite Awards
Golden Satellite Award
Best DVD Extras
Nominiert
2004
SFX Awards, UK
SFX Award
Best TV Show
Nominiert
2003
Primetime Emmy Awards
Primetime Emmy
Outstanding Special Visual Effects for a Series
Gewinner
2003
Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films
Cinescape Genre Face of the Future Award
Male
Gewinner
2003
Visual Effects Society Awards
VES Award
Best Visual Effects in a Television Series
Gewinner
2003
Hugo Awards
Hugo
Best Dramatic Presentation - Short Form
Nominiert
2003
Motion Picture Sound Editors, USA
Golden Reel Award
Best Sound Editing in Television Long Form - Sound Effects & Foley
Nominiert
2003
Online Film & Television Association
OFTA Television Award
Best Visual Effects in a Series
Nominiert
2003
Visual Effects Society Awards
VES Award
Best Compositing in a Televised Program, Music Video, or Commercial
Nominiert
Datenstand: 19.10.2019 06:57:21Uhr