Rock and Roll Circus

1996

Rock and Roll Circus ist ein Album der Rolling Stones, aufgenommen am 10. und 11. Dezember 1968. Das Album und die dazugehörigen Filmaufnahmen wurden 1996 veröffentlicht.

Neben den Rolling Stones traten auch andere Künstler auf, in einem Studio, das zu einem Zirkus umgebaut worden war.

Im Jahr 1968 planten die Rolling Stones die Aufnahme eines Fernseh-Specials. Das Event sollte an einen Zirkusauftritt erinnern, sodass ein TV-Studio im Norden Londons dementsprechend gestaltet wurde. Artisten, Clowns, Zirkustiere und befreundete Musiker wurden engagiert, um ein möglichst authentisches Zirkusgefühl zu erzeugen. Regie führte Michael Lindsay-Hogg.

Neben den Stones trat die bis dahin noch junge und recht unbekannte Band Jethro Tull auf, mit dem Gitarristen Tony Iommi, der ein Jahr später die Band Black Sabbath gründete, dazu The Who, der Bluesmusiker Taj Mahal, Mick Jaggers Freundin Marianne Faithfull, der Geiger Ivri Gitlis, Yoko Ono und die nur für diesen Auftritt formierte Band The Dirty Mac. Diese bestand aus John Lennon von den Beatles als Sänger und Gitarrist, Eric Clapton von Cream als Gitarrist, Stones-Gitarrist Keith Richards als Bassist und Mitch Mitchell von The Jimi Hendrix Experience am Schlagzeug. Der Name Dirty Mac bezieht sich auf eine Anspielung John Lennons auf die Band Fleetwood Mac.

Jeder neue Künstler wurde (wie im Zirkus) angesagt oder ein kleines Orchester spielte eine Einleitung. Die Eintrittskarten waren vergoldet und wurden über den Rolling-Stones-Fanclub und den NME (New Musical Express) vertrieben. Das Album wurde erst 1996 mit 28 Jahren Verspätung veröffentlicht, da die Stones mit der Qualität ihres Auftritts unzufrieden waren. Die Rechte an Film und Musik liegen bei ihrer alten Plattenfirma Decca Records.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1996
weitere Titel:
The Rolling Stones Rock and Roll Circus fi nb nn
The Rock and Roll Circus
קרקס הרוקנרול של הרולינג סטונזhe
Rock and Roll Circus
ロックンロール・サーカス
سیرک راک اند رول رولینگ استونزfa
Рок-н-ролльный цирк «Роллинг Стоунз»
滾石搖滾馬戲團zh
Genre:Rockmusik, Dokumentarfilm
Herstellungsland:Vereinigtes Königreich
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 1
Regie:Michael Lindsay-Hogg
Kamera:Anthony B. Richmond
Schnitt:Ruth Foster
Darsteller:The Rolling Stones
Mick Jagger
Keith Richards
Brian Jones
Charlie Watts
Bill Wyman
Marianne Faithfull
The Who
John Lennon
Yoko Ono
Jethro Tull
Taj Mahal
Ivri Gitlis
The Dirty Mac
Julius Katchen
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 21.10.2019 05:29:29Uhr