Ein ganz normaler Hochzeitstag

1991

Ein ganz normaler Hochzeitstag (Originaltitel Scenes from a mall) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 1991 und eine Hommage an Ingmar Bergmans Szenen einer Ehe.

Nick und Deborah wollen eigentlich ihren 16. Hochzeitstag feiern. Bei einem gemeinsamen Einkaufsbummel entschließt sich Nick jedoch, seiner Frau, die eben ein Buch veröffentlicht hat, worin es über die Theorien einer harmonischen Ehe geht, eine Affäre zu gestehen. Deborah reagiert zunächst empört und verletzt. Sie lässt Nick im Einkaufszentrum stehen, sagt die Feier ab und irrt unglücklich durch die Gänge. Nick hat währenddessen Zeit, sich darüber klar zu werden, was für eine tolle Frau Deborah ist, und bereut sein Geständnis sehr bald. Doch 16 Ehejahre sind nicht so schnell vergessen, und so finden die beiden nach einigen Minuten der Verzweiflung wieder zusammen. Verliebt wie am ersten Tag scheint alles wieder beim Alten zu sein.

Doch nachdem die Stimmung zwischen beiden wieder romantischer ist, kommt auch sie mit einer schlimmen Nachricht für Nick: auch sie hatte eine Affäre mit einem sehr angesehenen Psychologen. Nun ist Nick derjenige, der Deborah stehen lässt. Die gemeinsamen Habseligkeiten werden in Gedanken geteilt, das Vermögen wird gerecht vergeben, die Hochzeitsfeier wird abgesagt und die Ehe scheint endgültig zerbrochen.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:22.02.1991 in Vereinigte Staaten
11.04.1991 in Deutschland
weitere Titel:
Storie di amori e infedeltà
Ein ganz normaler Hochzeitstag
Scenes from a Mall ast
Scènes de ménage dans un centre commercial
Сцены в магазине
結婚記念日
Scener från en galleria
Ægteskab for åbent tæppe
愛情外一章zh-hant
爱情外一章zh-cn zh-hans
صحنه‌هایی از مرکز خریدfa
Genre:romantische Komödie
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 4
Verleih:Walt Disney Studios Motion Pictures
Regie:Paul Mazursky
Drehbuch:Paul Mazursky
Roger L. Simon
Kamera:Fred Murphy
Schnitt:Stuart H. Pappé
Musik:Marc Shaiman
Produzent:Paul Mazursky
Darsteller:Bette Midler
Woody Allen
Paul Mazursky
Bill Irwin
Anne Lockhart
Marc Shaiman
Tichina Arnold
Stuart H. Pappé
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 24.10.2019 07:21:19Uhr