Half Baked – Völlig high und durchgeknallt

1998

Half Baked – Völlig high und durchgeknallt (deutsch „dumm, unausgereift“, umgangssprachlich auch „halb bekifft“) ist eine US-amerikanische Stoner-Komödie aus dem Jahr 1998 unter der Regie von Tamra Davis. Er ist auch unter dem Alternativtitel Half Baked – Eine Tüte voller Gras bekannt.

Half Baked kam am 16. Januar 1998 in den USA in die Kinos und spielte am ersten Wochenende über 7 Millionen US-Dollar ein. Insgesamt erzielte der Film bei einem Produktionsbudget von 8 Millionen US-Dollar ein Kassenergebnis von 17 Millionen US-Dollar.

Der Film kam trotz des vergleichsweise großen Erfolges nicht in australische Kinos, vermutlich weil die Handlung zum Teil unkritisch auf dem Konsum von Marihuana aufbaut. Er wurde dort jedoch als Video veröffentlicht und auch im Fernsehen ausgestrahlt.

In Inside the Actors Studio beklagte Drehbuchautor und Hauptdarsteller David Chappelle 2006, dass sein Originaldrehbuch eigentlich viel besser gewesen sei. Vor allem habe er vorgehabt, den Film auf eine erwachsenere Zielgruppe zuzuschneiden.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1998
16.01.1998
weitere Titel:
Half Baked – Völlig high und durchgeknallt
Half Baked ast
Żółtodziobypl
Medio flipado
חברים בכל מחירhe
半生不熟zh
ハーフ・ベイクト
Genre:Filmkomödie, Kriminalfilm
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 55
Verleih:Universal Studios
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 14.10.2019 12:51:38Uhr