Schwarze Sporen

1965

Schwarze Sporen (OT: Black Spurs) ist ein US-amerikanischer Western aus dem Jahr 1965 unter der Regie von R. G. Springsteen. Rory Calhoun spielt den Cowboy Santee, der eine ausgesetzte Kopfgeldprämie kassieren möchte, um seine Freundin Anna (Terry Moore) heiraten zu können. Er tötet den gesuchten Banditen und schmückt sich als Beweis mit dessen schwarzen Sporen. Als er feststellen muss, dass Anna inzwischen mit Sheriff Elkins (James Best) verheiratet ist, rächt er sich, indem er Elkins Revier in ein Spielerparadies verwandelt. Für Linda Darnell als Saloondame Sadie war es ihre letzte Rolle.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1965
weitere Titel:
Lo sperone nero
Schwarze Sporen
Black Spurs ast
Les Éperons noirs
百戰偵騎zh
Genre:Western
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 271
Verleih:Paramount Pictures
Regie:R. G. Springsteen
Drehbuch:Steve Fisher
Kamera:Ralph Woolsey
Schnitt:Archie Marshek
Musik:Jimmie Haskell
Produzent:A. C. Lyles
Darsteller:Rory Calhoun
Linda Darnell
Scott Brady
Lon Chaney junior
Bruce Cabot
Terry Moore
Patricia Owens
James Best
DeForest Kelley
James Brown
Richard Arlen
Jerome Courtland
Robert Carricart
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 18.10.2019 08:00:45Uhr