Fallwurf Böhme – Die wundersamen Wege eines Linkshänders

2015

Fallwurf Böhme – Die wundersamen Wege eines Linkshänders ist ein deutscher Dokumentarfilm über den erfolgreichen DDR-Handballer Wolfgang Böhme, der kurz vor den XXII. Olympischen Sommerspielen 1980 in Moskau ausgemustert wurde. Die Regie führte Heinz Brinkmann. Der Film basiert weitgehend auf den Tagebüchern Böhmes und hatte seine Uraufführung im Oktober 2012 beim Filmfest Wismar. Der Kinostart war am 2. Juli 2015.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:02.07.2015 in Deutschland
September 2012 beim Filmfest Wismar
weitere Titel:
Fallwurf Böhme – Die wundersamen Wege eines Linkshänders
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Deutschland
Regie:Heinz Brinkmann
Drehbuch:Heinz Brinkmann
Schnitt:Karin Schöning
Musik:Gustl Lütjens
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 19.05.2019 10:26:27Uhr